Kategorie: Rocky Blog

Alles neu!Alles neu!

Hallo ihr da draußen!

Seit dem 17. April 2020 ist mein Leben als Einzelhund vorbei. Seit dem Tag „muss“ ich meine Hundehütte mit einer anderen Fellnäsin teilen.
Aber das ist gut so! Denn immerhin war das ja Liebe auf den ersten Blick bei uns beiden 😉

Frauchen sagte, das war wie damals: „Nur mal gucken.“
Und aus dem „Nur mal gucken“ ist dann eine Adoption geworden.

Eigentlich fand Frauchen einige Ladys sehr interessant und hat die Dame vom Tierheim gelöchert. Nach tiefgründigem Überlegen, haben es dann zwei Hündinnen in die engere Auswahl geschafft.

Die fast neun-Jährige Paula, eine schneeweiße Mischlingshündin, und die fast drei-jährige Tracy, eine süße Schokoschnitte.

Aber wisst ihr, was voll toll war? ICH durfte entscheiden!

Zuerst wurde mir Paula vorgestellt.

Aber… der Funke ist da nicht übergesprungen. Ich konnte mit ihr nichts anfangen und mich fand sie auch blöd.
Frauchen fand das sehr schade, weil sie Paula mochte, und Paula sie. Tja..

Dann durfte ich Tracy kennenlernen…
tjaaaaa und was soll ich sagen?
Ich erblickte Tracy, sie erblickte mich und mein Herz fing ganz schnell an zu pochen. Sie duftete soooo toll! Im Eilmarsch bin ich auf sie zu und sie stellte ihre Öhrchen und wedelte freudig mit der Rute.
Im Gleichschritt ging es zum Gassi. Wir schnupperten hier, schnupperten da. Immer gemeinsam.

Leider durfte Tracy nicht direkt mit, obwohl ich sie gerne mit nach Hause genommen hätte. Und sie wäre auch schon gerne mit, aber das ging noch nicht.
Aber nur wenige Tage später ist Frauchen wieder weggefahren und Oma-Frauchen dann etwas später mit mir zum Ortseingang marschiert. Wir sind gerade angekommen, erkenne ich das Auto von Frauchen.
Und da erblickte ich sie durch die Scheibe. Die süße Hundedame von neulich. Frauchen hat sie mitgebracht! Juhuuuu!!!
Hab direkt gezeigt, dass sich Frauchen beeilen und die Kofferraumklappe aufmachen soll!
Und als sie es endlich getan hat, habe ich Tracy direkt begrüßt. Gemeinsam sind wir dann nach Hause spaziert.

Zu Hause angekommen, habe ich ihr direkt den Vorgarten gezeigt.

Als wir dann endlich ins Haus sind, wollte ich mit ihr spielen, aber sie wollte nicht, sondern erstmal herumschnuppern. Mennoooo, dafür hat sie doch noch später Zeit!

Na ja. Viel ist an dem Tag dann sowieso nicht mehr passiert. Tracy war zu müde von der Fahrt und all den neuen Eindrücken. Ich aber auch. Das war so aufregend für mich, dass es mich nach dem Abendfutter dann doch ordentlich ins Hundeland-der-Träume katapultiert hat.

Jedenfalls:
Einige kennen sicherlich noch das B-Team. Das waren Bonny, Barry und BayLee.
Nachdem auch der Barry im Sommer 2018 über die Regenbogenbrücke ging, war in Frauchens Leben nicht mehr so viel los.
Mir wollte sie dann auch einen Blog erstellen, zeitlich hat das aber irgendwie nie so geklappt. Weil müde, weil keine Zeit, blablabla. Die Menschen mit ihren Mimimis, oder?!
Aber jetzt hat die sich endlich hingesetzt und etwas für uns gebastelt.

TRACKY!

Eine Kombination aus Tracy und Rocky.

Jetzt habe ich also Verstärkung und wir können Frauchen zu zweit auf die Nerven gehen, falls sie wieder „zu müde“ ist. Hihi.

Eine Ordentliche Vorstellung von uns beiden werden wir aber auch noch bringen. Wollen ja nicht ganz so unhöflich sein 😉

 

Bis bald!

Euer Rocky

 

PS vom Frauchen:
Die süße Paula sucht leider immer noch ein schönes Zuhause! Sie ist eine wirklich liebe und gemütliche Maus!  Sie hätte ein eigenes Zuhause so sehr verdient!